Katalog . WAYS OF SEEING ABSTRACTION

Die abstrakte Kunst war nie tot. Seit ihren revolutionären Anfängen zu Beginn des 20. Jahrhunderts hat sie immer wieder Blütezeiten erlebt und alle Anfeindungen, ja sogar Verbote, überlebt. Gerade heute widmen sich Künstler*innen und Museen zunehmend diesem Thema – in den wichtigsten Kunstmetropolen weltweit und in einer bisher nicht gekannten Vielfalt. Aspekte der abstrakten Kunst der Gegenwart, verbunden mit historischen Reminiszenzen, stehen im Mittelpunkt der dritten Schau aus der Sammlung der Deutschen Bank im PalaisPopulaire. Die Auswahl umfasst ca. 180 Werke von 1959 bis 2021. Entsprechend der Sammlung insgesamt ist die Zusammenstellung mit Künstler*innen aus 51 Ländern global ausgerichtet. Die Ausstellung und der Katalog verzichten bewusst auf Kategorisierungen wie Konstruktivismus, Abstrakter Expressionismus, Informel, Hard Edge, Konkrete Kunst oder Neo Geo. Sie zeigt, dass insbesondere jüngere Künstlergenerationen Elemente dieser heute historischen Stilrichtungen nicht nur als ihr Formenreservoir nutzen, sondern sie auch neu interpretieren und mit aktuellen, auch politischen Inhalten verbinden. Künstler*innen: Markus Amm, Rana Begum, Otto Boll, Kerstin Brätsch, Cabrita, Ernst Caramelle, Carlos Cruz-Diez, Adriana Czernin, Helmut Federle, Günther Förg, Günter Fruhtrunk, Franziska Furter, Rupprecht Geiger, Katharina Grosse, João Maria Gusmão + Pedro Paiva, Erwin Heerich, Bernhard Härtter, Daniel Hunziker, Sh?ichi Ida, Jürgen Jansen, Olav Christopher Jenssen, Jennie C. Jones, Kapwani Kiwanga, Imi Knoebel, Norbert Kricke, Tadaaki Kuwayama, Thomas Locher, Fabian Marti, Bernd Minnich, Wilhelm Müller, Nima Nabavi, Albert Oehlen, Susanne Paesler, Blinky Palermo, Jorge Pardo, Georg Karl Pfahler, Charlotte Posenenske, Lothar Quinte, Gerhard Richter, Peter Roehr, Ulrich Rückriem, Fred Sandback, Karin Sander, Kai Schiemenz, Richard Serra, Dieuwke Spaans, Ulrich Wendland, Claudia Wieser, Beat Zoderer

Museumsausgabe - im Namen und auf Rechnung des PalaisPopulaire. Das PalaisPopulaire ist ein Angebot der Deutschen Bank AG, Taunusanlage 12, 60325 Frankfurt USt-IdNr. | VAT DE114103379

  • Herausgeber: Deutsche Bank AG / PalaisPopulaire, Texte von Anna Herrhausen, Friedhelm Hütte, Jan Kedves, Oliver Koerner von Gustorf
  • Ways of Seeing Abstraction
  • Kerber Verlag, 2021
  • 1011700565
  • 1216112666
  • 20 × 27 cm . 256 Seiten . zahlreiche farbige Abbildungen . Softcover . Sprachen: Deutsch, Englisch
35,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3-5 Tage