The Circle Walked Casually

The Circle Walked Casually

Das Buch stellt über hundert Arbeiten auf Papier von fünfzig internationalen Künstlern aus der Sammlung der Deutschen Bank vor und eröffnet eine völlig neue Perspektive auf das Medium. Die Auswahl der Werke versucht, Querverbindungen sichtbar zu machen, zu zeigen, wie inhaltliche und formale Themen von unterschiedlichen Künstlern und zu verschiedenen Zeiten aufgegriffen und immer wieder neu transformiert werden. Vorgestellt werden Zeichnungen der Klassischen Moderne von Wassily Kandinsky, Otto Dix oder Kurt Schwitters wie auch Arbeiten aktueller Künstler aus Südamerika und Afrika, etwa Marina De Caro, Laura Lima oder David Koloane. Heroen der Nachkriegskunst – Gerhard Richter, Georg Baselitz, Joseph Beuys, Lucian Freud – treffen auf wegweisende Künstlerinnen unterschiedlicher Generationen: Louise Bourgeois, Marlene Dumas oder Kara Walker. Die Publikation wurde von dem mexikanischen Künstler Erick Beltrán als aufwendiges, neun Meter langes Leporello gestaltet. Ausstellung: DB Kunsthalle, Berlin 28.11.2013 - 02.03.2014.

  • Deutsche Bank AG (Hrsg.)
  • The Circle Walked Casually . Sammlung Deutsche Bank
  • Kettler Verlag, 2013
  • 1216100633
  • 96 Seiten, Deutsch, Leporello Falz, 19 x 29 cm
35,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3-5 Werktage